Der Winter war eine arbeitsreiche Zeit – für unsere Greenkeeper

von | Apr 9, 2018 | Platz

Wenn im Winter das Golfspiel nur eingeschränkt möglich ist, beginnt für die Greenkeeper eine arbeitsreiche Zeit. So war das auch im Winter 2017/2018, allerdings noch verschärft durch die vielen Probleme mit den Unmengen an Niederschlägen in den Monaten seit Oktober sowie durch Sturmschäden. Einige Eindrücke finden sich dazu auf unserer Website. Trotzdem sollte der Plan, den der Vorstand zur schrittweisen Verbesserung des Platzes ausgearbeitet und einer großen Anzahl interessierter Mitglieder in einer engagierten Versammlung am 01.12.2017 erläutert hatte, unbedingt umgesetzt werden.

Allerdings benötigt man dazu ein paar Voraussetzungen:

  • Qualifiziertes und engagiertes Personal bei den Greenkeepern – das haben wir, nämlich eine gute Mischung aus Erfahrung, modernem Wissen durch Lehrgangsbesuche und einen großen Einsatzwillen aller Mitarbeiter.

  • Geeignete Maschinen – hier sind immer ein paar Wünsche offen, aber aus dem vorhandenen Maschinenpark, der von den Greenkeepern gut gepflegt und in der Maschinenhalle sachgerecht untergebracht ist sowie einigen wichtigen Anschaffungen wie das neue Lasermessgerät, ein Laubbläsegerät und ein neues Transportfahrzeug.

  • Günstige Wetterbedingungen – genau bei diesem Punkt hat uns Petrus über viele Wochen wieder im Regen stehen lassen.

Trotzdem wurde viel geschafft. Wer mit offenen Augen über den Platz geht, kann sich davon leicht überzeugen.

  • Die umfangreichen Sturmschäden wurden beseitigt. Dabei kamen so viel Holz und Gestrüpp zusammen, dass extra Ablagerungsflächen angelegt werden mussten, zum Beispiel rechts von Bahn 1

  • Als jährliche Routinemaßnahme wurden Baum- und Heckenschnitt durchgeführt.
  • Die Teiche wurden gereinigt und an den Rändern von Bewuchs befreit.

  • Die Gräben wurden gründlich gereinigt und die Durchflüsse freigelegt bzw. erneuert, so dass das viele Wasser wieder besser abfließen kann.

  • Es wurden viele Wege ausgebessert und erneuert sowie neue Brücken an den Bahnen 8, 9, 12 und 18 angelegt. Insbesondere die neue Brücke an Bahn 8, die nach rechts verlegt wurde, ist nicht nur optisch gelungen, sondern wird auch den Spielfluss verbessern.

  • Die Nivellierung der Böschungen um die Grüns, z.B. auf Bahn 1, wurden je nach Verfügbarkeit von Erdreich vorangetrieben.
  • Viele Maßnahmen dienten der Verbesserung der Entwässerung des Platzes. Es wurden zusätzliche Schürfen angelegt, z.B. an den Bahnen 8/14, 17, 18 und zwischen 18 und 9, allerdings so, dass sie nicht das Spiel beeinflussen. In nächster Zeit müssen diese Schürfen in das Drainagesystem eingebunden werden.

  • Die Drainagearbeiten haben begonnen, zunächst auf Bahn 18. Sie werden noch über das ganze Jahr fortgesetzt. Dabei haben die Bahnen 9, 18, 11, 10 und 12 Priorität. Erfahrungsgemäß dauert es ein paar Wochen, bis die Wirkung der Drainagen sichtbar wird, denn das Wasser muss sich erst seine Wege suchen. Bei der Verlegung der Drainagen bewährt sich endlich unser neues Laser-Nivelliergerät.

  • An den Grüns werden – wo erforderlich – die Wälle der Grüns abgeflacht und die Übergänge zu den Bunkern fairer gestaltet. Das Ergebnis kann man zum Beispiel hinter dem ersten Grün besichtigen. Nun muss nur noch das Gras nachwachsen.
  • Eine deutliche Verbesserung ist auf der Drivingrange durch die Verlegung der zweiten Abschlagmatte und die Beseitigung des Bunkers eingetreten. Der Rasenabschlagbereich wurde erweitert, aufgefüllt und geebnet und muss noch bewachsen.

 

Das sind nur die wichtigsten Maßnahmen. Daneben haben unsere Greenkeeper noch viele kleinere Arbeiten zu erledigen, insbesondere jetzt mit Beginn des Spielbetriebs. Zum Beispiel sind sie dabei, die Sommergrüns herzurichten, die in diesem Jahr einen der Jahreszeit entsprechend guten Eindruck machen. Düngen, Verifizieren, Sanden, Nachsäen und Aerifizieren sind die wichtigsten Arbeitsgänge. Das ist eine „Wissenschaft“ für sich, wie man allein an den verschiedenen Nadeltypen erkennen kann, die je nach Situation zum Einsatz kommen.

Aktuell kommt es immer wieder zu zusätzlichen Problemen, beispielsweise durch Wildschweine. Grade haben wir bei einem Gründonnerstageinsatz Schäden beseitigt, kommen die Schweine daher und reißen alles wieder auf (aktuell Bahn 10, 11 und 12). Der Vorstand ist mit den Jägern intensiv im Gespräch, um dem Problem von dieser Seite zu Leibe zu rücken.

Wenn man sich alle diese Aktivitäten vergegenwärtigt wird klar, dass unsere Greenkeeper engagiert zu Werke gehen und ihre Möglichkeiten zur Platzverbesserung ausschöpfen. Dafür unser Dankeschön!

Test: Stefan Fourier

Weitere Nachrichten

Trackman Turnier 2024

Das Trackman Turnier feierte in diesem Jahr sein Debüt mit großem Erfolg. Mit 18 Teilnehmern war das Teilnehmerfeld mit so starken Spielern besetzt wie bei den Clubmeisterschaften. Das Turnier fand auf dem Golfplatz St Andrews Links Old Course über die ersten neun...

Mira’s Restaurant im Golfclub Isernhagen

unter diesem Namen wird unser neues Restaurant zukünftig auftreten. Unser neuer Küchenchef Silvio Hoxhaj verspricht eine abwechslungsreiche und saisonale Küche mit mediterranem Anstrich.  Seine Frau Mirdita Sefsali wird sich im Service um das Wohl der Gäste kümmern....

Neujahrsempfang

Auch wenn die Wetterverhältnisse dem Golfsport zurzeit wenig zuträglich sind, war die Stimmung beim Neujahrsempfang am vergangenen Samstag dennoch ausgesprochen gut. Alle Anwesenden freuten sich auf die baldige Saisoneröffnung. Unser Präsident Dr. Hans-Ulrich...

HeMiGo:  Matchplay 2023

Das interessante an dem über den Saisonverlauf 2023 ausgetragenen Pyramidenwettspiel der HeMiGos ist die Spielform des Lochwettspiels auf Nettobasis unter Berücksichtigung von 3/4-Vorgabe. Damit ist auch das Aufeinandertreffen...

Kürbispokal 2023 by Jochen Meder 11.10.2023

Gerd Hundertmark Eigentlich hätte der Preis ja heißen müssen `by broken Jochen Meder`, denn unser tapferer Spender hatte sich kurz zuvor das Schienbein angebrochen und musste seine beliebte und bekannte Kürbissuppe nun mit großem Handicap kochen, dafür lieber Jochen...

HeMiGo – Rotwein-Cup by Ludwig von Kapff

by Detlef Walter Der 6. Rotwein-Cup by Ludwig von Kapff am 11.10.23 war das letzte HCP-relevante Turnier der HeMiGos in dieser Saison und die Rekordzahl von 59 Spielern nahm einen finalen Anlauf auf ihre Stammvorgabe. Der Platz war noch immer in bestem Zustand und nur...

Tolle Jugend

Unser Junior Team GCI bedankt sich bei den Energiewerken Isernhagen für ihr großzügiges Sponsoring. Nun kann unser Team mit neuen Poloshirts durchstarten. Danke auch an Planet Golf für die tolle Unterstützung und Zusammenarbeit. Ein großartiger Erfolg für unsere...

4er Clubmeisterschaften

Bei schönstem Wetter starteten am letzten samstag um 8 Uhr unsere 4er Clubmeisterschaften, gesponsert durch Lakenuggets. Nach 36 Loch standen die Sieger fest. Kerstin Grotzer und Johanna Plasa siegten knapp vor Freddy Lahmann und Stella Winkel. Die Nettowertung gewann...

HeMiGo: Charity-Cup zugunsten der DLRG

Detlef Walter Durch die heftigen Regenfälle der letzten 2 Tage ist der Pegelstand der Leine in der Region um mehr als 30 cm gestiegen, aber unser Golfplatz hat diese Niederschlagsmengen erstaunlich gut weggesteckt. Die Bespielbarkeit war trotz des teilweise...

Indian Summer – einfach großartig!

Sabine Ewald Der Indian Summer hält, was er verspricht - einen goldenen Sommer im Herbst. Zwar zeigte sich der Wettergott anfangs noch etwas grummelig - es goss und donnerte bedrohlich - aber dann kam er doch, der Indian Summer mit strahlender Sonne und idealer...
Aktuelles
Mitgliedschaft
Vorstand
Geschichte des Clubs
Dokumente & Formulare
Clubhaus & Sekreteriat
Regeln & Etiketten
Berichte & Ereignisse
Jugend im GCI
GCI Clubmeister
Mannschaften im Club

Spielgruppen im Club

Wettspielkalender

Hotels in der Nähe
Greenfee
Übungsgelände
Regeln & Etikette
Regeln & Etiketten

Golfschule

Golf für Einsteigende

Golfclub Isernhagen e.V.

Gut Lohne 22 in 30916 Isernhagen

Das Sekretariat Telefon +49 – (0)5139 – 893185
Montag Geschlossen
Dienstag – Freitag 09:00 – 17:00 (persönlich)
Dienstag – Freitag 10:00 – 16:00 (telefonisch)
Samstag – Sonntag 10:00 – 15:00 (persönlich)