Sportlich, fröhlich  und grandios großzügig

Die Damen engagieren sich gemeinsam für Pink Ribbon

Die Damen 1 und die Pink Ladies haben in einem diesmal gemeinsam ausgetragenen Charity-Turnier im Floridamodus ihre sportlichen Ambitionen in den Dienst einer wirklich guten Sache gestellt: Alle Einnahmen aus den Antrittsgeldern, aus den vielfältig gegen Spenden angebotenen (und natürlich ausschließlich  im Interesse des Stiftungszwecks reichlich wahrgenommenen) Möglichkeiten zu kleinen Ergebnisverbesserungen, aus Zuschüssen der Gastronomie und schließlich aus einer kleinen, aber feinen  Versteigerung gingen an die Pink Ribbon-Stiftung zugunsten von Programmen für Kinder, deren Mütter an Brustkrebs erkrankt sind und die deshalb besondere Zuwendung benötigen. Das war sogar der Hannoverschen Zeitung einen ausführlichen Bericht wert.

Trotz dieses ernsten Hintergrundes wurde das wieder äußerst liebevoll von Corinna –„Coco“ Frucht und ihren Helferinnen vorbereitete und fabelhaft dekorierte Turnier für alle ein großer Spaß – auf dem Platz bei herrlichem Spätsommerwetter und auf der Terrasse bis spät in den Abend.

Die Versteigerung von zwei von dem Golfreiseveranstalter GolfGlobe
wieder einmal großzügig  zur Verfügung gestellten Reisen nach Griechenland und Portugal und von Trainerstunden, die unser Pro Norbert Niemann beigesteuert hat, erhöhte die  Spendensumme beträchtlich. Was dann noch fehlte, wurde zu fortgeschrittener Stunde harmlosen Terrassenbesuchern von einigen Damen ebenso charmant wie unerbittlich abgeschnackt. Insgesamt kam so ein Betrag von über 4.200 Euro zusammen – ein Spitzenergebnis auch im Vergleich mit Veranstaltungen in anderen Golfclubs zu gleichem Zweck, auf das der GCI insgesamt stolz sein kann.

Dank also an alle, die mit ihren Spenden, mit der Vorbereitung und Durchführung zu diesem tollen Turnier und seinem Ertrag für den guten Zweck beigetragen haben.

Gerne wieder im nächsten Jahr!

Text & Bild: Sabine Ewald