6 Mannschaften traten zum 2.ten Wettbewerb der über 70-jährigen in Isernhagen an.

Tragisch, dass der Golfclub Am Deister am Vortag ein Mannschaftsmitglied verloren hatte.

Unsere Mannschaft mit Heinrich Köstermann, Klaus Schmidt, Kurt Baumann, Jürgen Hüsemann, Lutz Siegmann und der Redakteur Horst Baesgen konnten sich mit 6 zu 0 gegen Salzgitter durchsetzen. 5 Paarungen wurden eindeutig entschieden, nur Jürgen musste bis zur 18. ten kämpfen um 1 auf 0 zu gewinnen.

Den Tagessieg konnten wir auch gegen den Golfpark Steinhuder Meer  verbuchen, in der Summe der Einzelspiele hatten wir mit 4 mehr gewonnenen Löchern die Nase vorn. Ein Karton mit Weißwein verkostete uns den Sieg mehr als die üblichen Golfbälle.

Ein Wermutstropfen war doch wieder die Spieldauer, die letzten Flights waren über 5 Stunden unterwegs. Meine mahnenden Worte zur Begrüßung für ein zügiges Spiel

  •        Bälle im Aus sind Aus, warum suchen?
  •        Warum Bälle suchen im tiefen Wassergraben?
  •        3 Minuten erlaubte Ballsuche zum Abtauchen in die Teiche nutzen?
  •        Zeitverschwendung mit Bälle angeln in den Teichen

wurden leider nicht von allen Spielern angenommen.

Unseren Grennkeepern und den freiwilligen Helfern gehört ein herzlicher Dank für die manuelle Bewässerung der Grüns nach Ausfall der Bewässerungspumpe.

Unser Restaurant hat mit dem üppigen Frühstück wieder seine Qualität bewiesen, die lange Verweildauer unserer Gäste auf der Terrasse nach dem Turnier zeigte auch, dass das Abschlussessen schmeckte und die Bewirtung stimmte.

 

Horst Baesgen