Mannschaftsreise der Damen- und Herrenmannschaft

Die zweite Mannschaftsreise der Damen- und Herrenmannschaft des GC Isernhagen fand in diesem Jahr vom 26. bis 28. April 2019 statt und führte uns erneut auf die traumhafte Anlage des Golf & Country Club Drentsche. (https://www.dgcc.nl/de/)

Auf Grund der tollen Ergebnisse und der erfolgreichen Aufstiege der Mannschaften in die nächste Ligen, sollte auch dieses Jahr wieder eine gute Vorbereitung den gewünschten Erfolg bringen.

Wie bereits im Vorjahr, begleitete nicht nur Norbert Liermann das Team, sondern auch der Vorstand wurde durch den Spielführer Lars Jensen vertreten.

Für diese Reise hatten sich die Kapitäne Johanna Plasa und Theun Langendijik mit dem Pro Norbert Liermann ein überarbeitetes Trainingskonzept überlegt.

Bereits in den frühen Freitagmorgenstunden machten sich viele Autos, mit noch mehr Gepäck und Spielern auf zur holländischen Grenze.

Nachdem alle Autos gegen Mittag am Platz eintrafen, konnten nach kurzer Besprechung und der Einteilung für die erste 18-Loch Runde am Nachmittag, die Einzel- und Doppelzimmer in der Golf Lodge bezogen werden.

Damit der Pro ein noch besseres Bild der aktuellen Spielstärke der Mannschaftsmitglieder bekommen konnte, begleitete Norbert alle Flights während der Freitagnachmittagsrunde. So konnte er sich noch besser auf das Training des Team bzw. der Spieler am nächsten Tag vorbereiten.

Nach der ersten Runde war die Zeit bis zum gemeinsamen Dinner am Abend zur freien Verfügung. Die Kapitäne hatten, wieder einmal im Absprache mit dem Restaurant an beiden Abenden ein tolles Menü zusammen gestellt, was keine Wünsche offen ließ.

Gerade solche Abende, in einer so großen Runde, erlaubten intensiveren Austausch mit neuen und alten Teammitgliedern, was bei den konzentrierten Golfrunden oftmals etwas in den Hintergrund gestellt werden muss.

Um die Tage gemeinsam zu starten, gab es auch für das Frühstück wieder eine festvereinbarte Zeit. Am Samstag wurde nach dem Frühstück, ein 2-stündiges Training mit dem Pro durchgeführt. Diesmal wurden die Spieler aber in 2 Gruppen eingeteilt. Die eine Gruppe startete den Tag mit der Trainingseinheit, die andere mit einer 18-Loch-Runde. Am Nachmittag wurde dieses Konzept dann umgedreht, sodass alle die Möglichkeit bekamen ein direkteres Training beim Pro zu erhalten.

Durch die ständige Rotation der Spieleraufstellung in den Flights, war es an allen 3 Tagen ein neues Spielerlebnis und sorgte auch am finalen Sonntag für einige lustige letzte Runden.

Zum Schluss dieses Wochenendes kamen noch einmal alle im Clubhaus zusammen, um die Besten der Besten zu Ehren. Und auch dieses Jahr war einstimmig klar, dieses Wochenende war wieder wunderbar!

Im Namen der Damen- und Herrenmannschaft darf ich mich, hier stellvertretend, ganz herzlich beim Club, dem Vorstand und den Mitgliedern für die Unterstützung bedanken. Unser Dank gilt natürlich auch den beiden Organisatoren und Kapitänen Johanna Plasa und Theun Langendijk.

 

Wir sagen von Herzen Danke und freuen uns auch im diesen Jahr wieder erfolgreich für den Golfclub Isernhagen starten zu dürfen!

 

Autor: Celia Paulina Strauch