Kerstin Grotzer „grockt“ den Langenhagen – Course

Schwüles Schauerwetter, grummelnde Gewitterstimmung, das Turnier an der Grenze zum Abbruch, starke, zuweilen auch sehr stark motivierte Mitbewerber, ein Platz im Bestzustand – also prächtige  Voraussetzungen für den Auftakt  unserer diesjährigen Ligaspiele der AK 30 Damen im Golfpark Hainhaus. Immerhin gilt es in diesem Jahr, den 2019 erkämpften 1. Platz in unserer höchsten Spielklasse zu verteidigen!

Es wurde sehr gutes Golf gespielt. Aber eine übertraf dann doch alle anderen deutlich: Unsere Spitzenspielerin Kerstin Grotzer rockte den Course mit einer schlanken 74er Runde und stellte damit selbst Spielerinnen mit positivem Handicap (+2,6) weit in den Schatten. CoCo (trotz oder wegen Babybauch im 8. Monat), Lisa (gnadenlos effektiv trotz fast einjähriger Spielpause), Martina, Moni und Sabine trugen mit sehr ordentlichen Leistungen dazu bei, dass unsere Mannschaft hinter den Hausherrinnen aus Langenhagen den mit Hannover geteilten zweiten Platz erreicht haben, ein in diesem starken Feld nicht unbedingt erwartetes, aber dann doch sehr verdientes Ergebnis, das Lust auf mehr macht. So kann es gerne weitergehen.

Diese vergnügte, kampfstarke, aber zugleich herrlich unverkrampfte Truppe ist mit Unterstützung ihrer weiteren Spielerinnen (Johanna, Britta, KK und Farmor), die diesmal nicht dabei sein konnten, noch für so manche Überraschung gut!

 

Auf geht’s, Pack mers!

 

Text & Bild: Sabine Ewald