Close
HEMIGO-Sommerreise 2018

(von Dr. Lutz Siegmann)

Die HeMiGo-Reise führte die Isernhägener Herren vom 13. – 15. August an die Ostsee nach Timmendorf. Mit den bewährten Organisatoren Martin Weber und Wilfried Jakob reisten weitere 30 Spieler zunächst zum Maritim Golfpark Ostsee. Auf dem Schloss Course und dem Warnsdorf Course wurden 18 Löcher als Vierball-Bestball-Turnier nach Stableford gespielt.

Wie fast überall in Norddeutschland hatte der Golfplatz durch die wochenlange Trockenheit gelitten, was sich besonders auf den Fairways zeigte. Trotz dieser Umstände wurden akzeptable Ergebnisse erspielt und so ging das 1. Brutto mit 21 Punkten an Dieter Mack und Peter Töpfer. In der Nettogruppe A erspielten sich Hans- E. Stieglitz und Lutz Siegmann das 1. Netto mit 39 Punkten knapp vor Harald Schäfer und Ferdinand Güsewell mit 38 Punkten. Drittplatzierte wurden Achim Held und Klaus – P. Sieglof.  In der Nettogruppe B waren  Detlef Walter/Siegfried Hellwig mit 39 NP Sieger vor Bernd Wittweg/ Jochen Meder mit 38 NP und Heiner Köstermann/Uli von Sassen mit 36 Nettopunkten. Sieger des Sonderpreises Nearest -to- the-Pin wurde Uwe Karges. Da die Clubgastronomie am Montag in Warnsdorf leider geschlossen hatte, mussten die Drinks an Loch 19 im Hotel eingenommen werden.

Für den zweiten Tag hatten die Organisatoren auf dem Nordplatz der Golfanlage Seeschlösschen ein nicht vorgabewirksames Wettspiel nach Stableford eingeplant. Der abwechslungsreiche, hügelige und mit zahlreichen Wasserhindernissen versehene Kurs erfreute alle Mitreisenden. Der Platz war trotz der langen Hitzeperiode in einem ausgezeichneten Zustand und so konnten trotz fehlender Platzkenntnisse ansprechende Ergebnisse erspielt werden:   1. Brutto Achim Held 23 BP

Netto A: 1. Lutz Siegmann 35 NP, 2. Uwe Hanke 34 NP, 3. Dirk Oppermann 34 NP

Netto B: 1. Peter Töpfer 38 NP, 2. Klaus-P. Sieglof 36 NP, 3.Siegfried Hellwig 34 NP

Im Restaurant „Wildfang“ wurden wir auch am zweiten Abend mit einem ausgezeichnetem Büffet versorgt. Nach der Siegerehrung verbrachte die Gruppe noch geraume Zeit bei Bier und Wein im Clubhaus. Der Abend wurde aber nicht zu lang, da am nächsten Tag bereits ab 9 Uhr gestartet wurde und vorher ausgecheckt werden musste.

Auf dem vermeintlich leichten Südkurs mit Par 61 war ein Aggregat Zählspiel angesetzt. Die trickreich angelegten Spielbahnen forderten ein präzises Spiel und so gewann das Team Achim Held/ Dieter Mack  mit einer addierten Summe von 147 Schlägen das 1. Brutto.

Bert Gieseke/ Harald Schäfer erspielten sich das 1. Netto in der Gruppe A mit 127 Schlägen und Jochen Meder/ Siegfried Hellwig waren mit 128 Schlägen in der Gruppe B vorn.

Nach dem Abschluss-Grill bedankte sich der HeMiGo-Captain Achim Held im Namen aller Teilnehmer bei den Organisatoren und überreichte ein Weinpräsent. Jürgen Hüsemann und Achim Held werden die Sommerreise in 2019 organisieren und haben schon ein Ziel im Auge.


Copyright Golfclub Isernhagen e.V. - Impressum, Datenschutz - Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns.
Website entwickelt, gestaltet und betreut von Brandkontor