Altersklasse 70

Dietrich Mack
Captain

Liga

k.A.

Mannschaftskader

Günter Spahn, Uwe Zapf, Dietrich Mack CP, Uwe Hanke, Günter Plasse, Ryusho Kutani, Uwe Wiedmann, Harald Schäfer, Bernd Wittweg, Horst Baesgen SF, Lutz Siegmann, Kurt Baumann, Jürgen Hüsemann, Heinrich Köstermann, Klaus Schmidt

 

2019 wird die Niedersachsenliga AK 70 mit 2 Mannschaften starten unter dem GVNB

 

Termine 2019:

Mannschaft 1 Staffel 1

  1. Spieltermin Mai in Steinhude/Mardorf gegen Hedwigsburg
  2. Spieltermin Juni in Rehden gegen Golfclub Siebenberge
  3. Spieltermin Juli in Hedwigsburg gegen Peine-Edemissen
  4. Spieltermin August Heimspiel gegen Schaumburg Obernkirchen
  5. Spieltermin August in Schaumburg gegen Steinhuder Meer

Mannschaft 2 Staffel 3

  1. Spieltermin Mai  in Bad Münder gegen Am Deister 2
  2. Spieltermin Juni Heimspiel gegen Salzgitter 2
  3. Spieltermin Juli in Steinhude gegen Rehden 2
  4. Spieltermin August in Salzgitter gegen Steinhuder Meer 2
  5. Spieltermin August in Rehden gegen Einbeck 2

Nachrichten der AK 70

1. Spieltag AK 70 Team I

Am 17.5.19 fand das 1. Ligsspiel im Golfpark Steinhude statt.

Unsere 1. MANNSCHAFT spielte mit Günter Spahn, Uwe Zapf, Dietrich Mack, Uwe Hanke, Bernd Wittweg und Klaus-Peter Siegloff. Wir siegten mit 4:2. Leider mußten 2 federn lassen. Da 2 Mannschaften 4:2 spielten und nur einen Tagessieger gibt hat der die meisten Spiele erzielt gewonnen. Wir waren es nicht sondern die Heimmannschaft. Der Platz war i n einem guten Zustand. Frühstück und Mittagessen gut und reichlich. Wir hatten Glück, es war ein neuer Koch der zeigen wollte was er kann. Alles ist  gut 3 Punkte.

 

1. Spieltag AK 70 Team II

Zum ersten Wettspiel der 2ten AK 70 Mannschaft im Golfclub am Deister traten Harald, Jürgen, Kurt, Klaus , Heiner und ich gegen

die Heimmannschaft an. Obwohl die Handicaps recht ausgeglichen waren, war unsere Schlappe 5 zu 1 doch recht deutlich.

Gegen die Heimmannschaft mit Heimvorteil zu verlieren, wollen wir nicht als Entschuldigung gelten lassen. Auch die vielen, für uns ungewohnten Hanglagen, mal über dem Ball, mal unter dem Ball, erklären nicht unsere Schlappe.

Heiner erkämpfte den einzigen Punkt für uns, und dies mit 8 auf 6 sehr deutlich. Mit zweimal 4 auf 3 und einmal 6 auf 4 wurden 3 Punkte doch recht deutlich abgegeben. Zwei Verlustpnkte mit nur 1 auf 0 lassen für das nächste Spiel auf ein besseres Ergebnis hoffen.

ALLE NACHRICHTEN