Close
Auf den Hund gekommen?

Auf ziemlich allen Golfplätzen Deutschlands wogen die Diskussionen darüber, ob Hunde von ihren golfenden Besitzern mit auf den Platz genommen werden dürfen oder nicht. An dieser wahrhaft fundamentalen Frage scheiden sich die Geister und trennen sich die Wege zwischen den Traditionalisten der reinen Lehre vom störungs- und ablenkungsfreien Golfsport einerseits und den Reformen mit ihren Grundsätzen von Natur, Familie und Tierliebe andererseits. Es gibt kaum ein Pro- und Kontraargument, welches in dieser Sache nicht schon angeführt und mit großer Leidenschaft diskutiert worden wäre.

Auch am GCI gingen diese Diskussionen nicht vorüber. Zu einem vorläufigen Höhepunkt kam es bei der Mitgliederversammlung 2017 – seitdem herrscht eine Pattsituation. Aber es scheint sich nun eine neuerliche Eskalation des Themas anzubahnen. Wie aufmerksame Beobachter feststellen konnten, arbeiten sich die Hunde heimlich, still und leise durch ein Hintertürchen an die Heiligen Hallen des Golfsports heran, über die Terrasse nämlich! Manch einer liegt friedlich unterm Tisch zu Füßen seiner Herrschaft, guckt völlig harmlos durch die Gegend und erweckt den Eindruck, kein Wässerchen trüben zu können. Natürlich gibt es selbiges für die bei der allgegenwärtigen Hitze hechelnden Hundekehlen, kredenzt aus einem Edelstahlnapf.

Und seit Kurzem gibt es noch eine Neuerung: Bea Rohde hat ihr gutes Herz sprechen lassen und für die Vierbeiner eine Matratze gestiftet, auf der sie künftig ruhen und darauf warten können, dass sie vielleicht doch … eines Tages … zumindest an der Leine … und nur mit ihrer Herrschaft … und natürlich niemals bei Turnieren … und selbstverständlich ohne zu bellen oder wegzurennen …

Es wäre ein kleiner Schritt in Richtung des Golfens mit freiem Oberkörper – sagen die Einen. Es wäre ein großer Schritt über den Schatten der Vergangenheit – sagen die Anderen. Wir können gespannt sein!

 

Eine Glosse


Copyright Golfclub Isernhagen e.V. - Impressum, Datenschutz - Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns.
Website entwickelt, gestaltet und betreut von Brandkontor