14. Benefiz-Golfturnier der Bürgerstiftung Isernhagen

Am Sonntag, dem 30. September 2019, fand die 14. Neuauflage des von der Bürgerstiftung Isernhagen zusammen mit dem Golfclub Isernhagen veranstalteten Benefiz-Golfturniers statt. Trotz eher bescheidenen Wetters, haben sich 40 Teilnehmer für den guten Zweck in die Regenschlacht begeben. Die Ergebnisse waren – natürlich dem Wetter geschuldet – eher bescheiden. Nur eine Unterspielung in Klasse C zeigte, wie schwierig die Bedingungen waren. Genauso wie in den Vorjahren war das Turnier dieses Jahr vorgabewirksam ausgeschrieben, sodass sich unter den bereits bekannten Golfern auch neue Gesichter mischten. Sportlich zu erwähnen ist mit Sicherheit die 75er Runde von Henry Ost aus dem Golfclub Isernhagen, der sich damit natürlich auch den Bruttopreis der Herren sicherte. Dr. Thomas Stock und Andreas Kellner haben sich wie immer engagiert und dieses bestens organisierte Benefizgolfturnier auf die Beine gestellt.

Die Bürgerstiftung konnte dieses Jahr 11.000 Euro für gute Zwecke von Sponsoren und Einzelspendern sammeln. Der ehemalige Stiftungssprecher Andreas Kellner stellte zahlreiche Projekte vor. Ein tolles Beispiel ist der Bienenkoffer. Der Bienenkoffer nimmt Kinder sowie Pädagoginnen und Pädagogen mit in die faszinierende Welt der Honig- und Wildbienen. Auf informative und spielerische Art und Weise, lernen die Kinder mit dem Bienenkoffer einiges über die Biologie der Bienen und ihre Lebensweisen. Darüber hinaus erfahren die Kinder, welche Bedeutung Bienen für uns Menschen haben. Wie gesagt, ist dies nur ein Beispiel der Projekte, die die Bürgerstiftung unterstützt. Die anwesenden Vorstandsmitglieder Prof. Dr. Stender-Vorwachs und Christoph Greis waren beeindruckt vom Spendenaufkommen und sicherten zu, dass der Golfclub sich für das nächste Jahr besonders einsetzt um dieses notwendige und wichtige Turnier noch weiter zu etablieren und dieses soziale Engagement zu unterstüzen.